Geschriebenes
(Stand: Februar 2017)

1980+   / 1990+   / 2000+  / 2005+

 

1983a (Hrsg., gemeinsam mit Gisbert Lepper und Wolfgang Brenn) Einführung in die deutsche Literatur des 18. Jahrhunderts. Band 1: Unter dem Absolutismus, Opladen
darin folgende Arbeiten:
1983b (gemeinsam mit Gisbert Lepper) Einleitung: Ständegesellschaft und Absolutismus - Traditionelle Bildungsverhältnisse - Bürgerliche Ökonomie und Bildung, S. 7-29
1983c Gottscheds klassizistische Literatur- und Theaterreform, S. 30-56
1983d Bürgerliche Bildungsdichtung - Anakreontik - Anfänge der Freundschaftsdichtung, S. 80-89
1983e Gellert als Volksschriftsteller: Literatur für ungelehrte Leser, S. 108-121
1983f Siebenjähriger Krieg - Bardendichtung, S. 154-159
1983g Theater an den Gattungsgrenzen: Sozialkritische Stücke (Lenz und Wagner), S. 249-263
1983h (gemeinsam mit Gisbert Lepper) Spätaufklärung: "Was ist Aufklärung?" - Zeitkritische Romane und Reisen - Politische Zeitschriften - Patriotische Gesellschaften, S. 302-325
1985a (Hrsg., gemeinsam mit Gisbert Lepper und Wolfgang Brenn) Einführung in die deutsche Literatur des 18. Jahrhunderts. Band 2: Zwischen Französischer Revolution und Restauration, Opladen
darin folgende Arbeit:
1985b Der deutsche Republikanismus und seine Publizistik, S. 49-65
nach oben
1990 Eine Klassenzeitung. Ein Projekt zur ITG im Deutschunterricht. In: Didactic Special. Computer - Bildung - Unterricht, hrsg. v. Christian Widuch, Eschwege
1992 Lehrerinnen und Lehrer im Beziehungsgeflecht des Unterrichts. In: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 4, hrsg. v. Hans-Georg Trescher und Christian Büttner im Auftrag des Frankfurter Arbeitskreises für Psychoanalytische Pädagogik, Mainz, S. 179-199
1993a Von der wohltuenden Wirkung der Supervision. Ein persönlicher Erfahrungsbericht, In: PÄDAGOGIK 1/1993 Lehrergesundheit: Risikofaktor Schule?, S. 9-12
1993b Teaching EFL through Drama and the Confines of Reality, In: Schewe, Manfred / Shaw, Peter (EDS): Towards Drama as a Method in the Foreign Language Classroom, Frankfurt am Main, S. 209-226
1993c Von der Mächtigkeit des Unbewußten im Schulalltag: Psychoanalytisches Verstehen und pädagogisches Handeln am Beispiel einer Szene. In: Psychoanalyse und Schule. Das Unbewußte in der pädagogischen Interaktion, 1. Beiheft der Zeitschrift PÄDAGOGIK 1993, S. 59-65
1993d Das Machbare ins Auge fassen. Englischunterricht einer neunten Klasse am Gymnasium, In: PÄDAGOGIK 10/1993 Projektunterricht und Freie Arbeit, S. 30-32
1994a Die ich rief, die Geister .... Psychodynamik von Spielprozessen im Unterricht, In: PÄDAGOGIK 4/1994 Spielen im Unterricht, S. 23 - 25 (= Kurzfassung des ersten Teils von 1995)
1994b (gemeinsam mit Dr. Manfred Schewe): Video as a "Backstage" to a (Dramatic) Teacher Training Course, In: DER FREMDSPRACHLICHE UNTERRICHT - ENGLISCH Heft 16 4/1994 Medien, S. 28-31
1995 Die ich rief, die Geister ... Anmerkungen zur Psychodynamik von Spielprozessen im Unterricht. In: Spinner, Kaspar H. (Hrsg.): Imaginative und emotionale Lernprozesse im Deutschunterricht, Frankfurt am Main, S. 29-54 (= stark erweiterte Fassung von 1994a)
1997 Auf dem Weg zur Freien Arbeit: Englisch in Klasse 9 des Gymnasiums. In: Gudjons, Herbert (Hg.): Neue Tips für besseren Unterricht. 1. Aufl. Hamburg: Bergmann+Helbig 1997, S. 63-68
1998 Sich selbst in Sprache erfahren und finden. (Auto)Biographisches und projektives Schreiben in der Sekundarstufe I. In: Praxis Deutsch, 25. Jg. 1998, Heft 152 "Autobiographisches Erzählen", S. 31-37 (=> Details)
1999a Die eigene und die fremde Lesesozialisation und die literaturdidaktische Professionalität. In: Günther-Arndt, Hilke (Hg.): Fachdidaktik als Zentrum professioneller Lehrerbildung. Beiträge einer Tagung zur fachdidaktischen Forschung an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg am 15. Oktober 1998. 1. Aufl. Oldenburg: ZpB 1999, S. 87-99.
1999b "Müssen wir das lesen?" - Chancen und Grenzen schulischer Lese(r)förderung. Oldenburg: BIS 1999. (=> Details)
1999c Zur Psychodynamik des Literaturunterrichts. (Oldenburger Vordruck   401) 1. Aufl. Oldenburg: ZpB 1999.
1999d Momente gelebten Glücks - Beobachtungen und Anmerkungen zu Kinderliedern, Reimen und Sprachspielen im kindlichen Alltag. In: Wragge-Lange, Irmhild (Hrsg.): "kinder feiern feste". Beiträge zur Kultur von Kinderfesten. 1. Aufl. Bremen: Achilla Presse, S. 89-105.
nach oben
2001a (Hrsg.) Kinder- und Jugendliteraturforschung interdisziplinär. Beiträge der Ringvorlesung "Aktuelle Forschungsperspektiven zur Kinder- und Jugendliteratur und zu Kinder- und Jugendmedien" der Forschungsstelle für Kinder- und Jugendliterar (OlFoKi) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Sommersemester 2000. (= Schriftenreihe der Forschungsstelle Band 2) 1. Aufl. Oldenburg: BIS-Verlag 2001. (=> Details)
2001b Frühe kinderliterararische Erfahrungen im Spiegel lesebiografischer Erinnerungen. In: Steitz-Kallenbach 2001a, S. 9-30.
2001c (gemeinsam mit Irmhild Wragge-Lange und Jens Thiele) Der kinderliterarische Ertrag des Goethejahres 1999. In: Steitz-Kallenbach 2001a, S. 167-206.
2001d Literaturunterricht als szenisches Arrangement. In: gruppenanalyse. Zeitschrift für gruppenanalytische Psychotherapie, Beratung und Supervision. 11. Jg. 2001, Heft 1, S. 31-48
2002a Lesen als symbolische Handlung. Psychoanalytische Perspektiven auf Prozesse der literarischen Sozialisation und deren Einfluss auf den Literaturunterricht. In: Kammler, Clemens; Knapp, Werner (Hrsg.): Empirische Forschung im Deutschunterricht. 1. Aufl. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2002, S. 156 - 168 (=>)
2002b Verstrickungen in Literatur. Literaturunterricht * Interaktion * Identität. 1. Aufl. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2002
( => Details )
2002c (Hrsg., gem. mit Jens Thiele) Medienumbrüche. Wie Kinder und Jugendliche mit alten und neuen Medien kommunizieren. Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung der Forschungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (OlFoKi) im Rahmen der Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse 2002. Bremen/Oldenburg: Universitätsverlag Aschenbeck&Isensee 2002. ( => Details )
2002d Zwischen Sachtext und Infotainment-Ereignis. Das Sachbuch für Kinder und Jugendliche im medialen Wandel. In: Steitz-Kallenbach (Hrsg.) (2002c), S. 163 - 178.
2003a PISA und die Konsequenzen für die Deutschdidaktik. In: zeitnah. Zeitschrift des Verbandes Bildung und Erziehung Niedersachsen e.V., 48. Jg. Heft 1/2 2003, S. 11-16.
2003b (Hrsg., gem. mit Jens Thiele) Handbuch Kinderliteratur. Grundwissen für Ausbildung und Praxis. Freiburg: Herder Verlag 2003. (=> Details)
2003c Literarische Sozialisation im frühen Kindesalter - Erste kinderliterarische Erfahrungen. In: 2003b, S. 18-36.
2003d Bildersachbücher und Sachgeschichten - Wissensvermittlung durch Bild und Text. 2003b, S. 114 - 156.
2003e Kinderlyrik. In: 2003b, S. 157-181.
2003f Lehrerfortbildung und Lehrerweiterbildung nach PISA und IGLU. Stand - Probleme - Perspektiven. In: Abraham, Ulf; Bremerich-Vos, Albert; Frederking, Volker; Wieler, Petra (Hrsg.): Deutschididaktik und Deutschunterricht nach PISA. Freiburg: Fillibach Vlg 2003, S. 392 - 408.
2004a Oldenburger LeseLust. Ein Netzwerk zur regionalen Leseförderung. Kurzbericht. In: Beiträge Jugendliteratur und Medien, 56. Jg. 1. Vj. 2004, S. 33 - 39.
2004b Die Welt liegt hinter den Dingen: Zur Rolle von Fiktion und Konstruktion in Sachbüchern und Sachmedien für Kinder und Jugendliche In: Josting, Petra; Stenzel, Gudrun (Hrsg.): "WIeso, weshalb, warum ..." Sachliteratur für Kinder und Jugendliche. Beiträge Jugendliteratur und Medien . Beiheft 15 2004, S. 19 - 32
nach oben
2005a "Sie haben mir meine Pippi kaputt gemacht!" - Kindliche Entgrenzung und adoleszente Begrenzung im Werk Astrid Lindgrens. In: Härle, Gerhard: Weinkauf, Gina(Hrsg.): Am Anfang was das Staunen. Wirkloichkeitsentwürfe in der Kinder- und Jugendliteratur. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2005, S. 181 - 206. (=> Details)
2005b Die lesende Schule. Leseförderung nach PISA im Zeichen nationaler Bildungsstandards. In: Gläser, Eva; Franke-Zöllmer, Gitta (Hrsg.): Lesekompetenz fördern. Didaktische und methodische Anregungen zur Leseförderung. Baltmannsweiler: Schneider Vlg. 2005. S. 90 - 100.
2005c Bildersachbücher und Sachgeschichten: Wissensvermittlung durch Bild und Text. In: Franz, Kurt; Lange, Günter (Hrsg.): Bilderbuch und Illustration in der Kinder- und Jugendliteratur. Schriftenreihe der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkache e.V., Band 31/2005. Baltmannsweiler: Schneider Verlag 2005, S. 32-52 (überarbeitete und erweiterte Fassung von 2003d)
2006a Warum lesen Jungen (nicht)? – Lesen Jungen nicht? Überlegungen zum Zusammenhang von Lesen und Geschlecht (Teil 1) In: Beiträge Jugendliteratur und Medien - 58. Jg. H1 2006 "(Warum) Lesen Jungen (nicht)? ", S. 3 - 12. (=> Details)
2006b Warum lesen Jungen (nicht)? – Lesen Jungen nicht? Überlegungen zum Zusammenhang von Lesen und Geschlecht (Teil 2) In: Beiträge Jugendliteratur und Medien - 58. Jg. H4 2006 "Simulation in Texten und Bildern ", S.273-286. (=> Details)
2013 (gemeinsam mit Herbert Asselmeyer und Thomas Waßmann) Stellvertretung werden - Stellvertretung sein. Ihr Begleiter zur Vorbereitung und Ausübung der neuen Funktion. Raabe-Verlag. Stuttgart (=> Verlagsinformationen - Bestellung über den Verlag)